Wer kann Wechseln und vor allem wann?

Es kann jeder seinen Strom- und Gasanbieter wechseln, der auch eine eigene Abrechnung vom Energieversorger erhält. Zum Berechnen einfach die letzte Abrechnung bereithalten, dann hat man alle Informationen, die man benötigt.
Der komplette Wechsel wird dann vom neuen Anbieter automatisch durchgeführt. Also die Kündigung beim alten Anbieter und die Ummeldung beim Netzbetreiber. Man muss nichts mehr machen. Ganz einfach!

Der Zeitpunkt zum Wechsel ist noch interessant. Man sollte schauen bis wann der aktuelle Vertrag läuft. Diese verlängern sich in der Regel um ein Jahr, wenn man nicht rechtzeitig kündigt oder frühzeitig den Wechsel beauftragt. Bei manchen Anbietern ist das bis zu 18 Monaten vor Ablauf des aktuellen Vertrages möglich. Ob man das machen soll liegt einzig und allein am aktuellen Tarifvergleich. Wenn man sich günstige Konditionen sichern möchte, so sollte man auch rechtzeitig abschließen.

Man hat auch ein Sonderkündigungsrecht beim alten Anbieter, wenn dieser die Tarife erhöht oder man zum Beispiel umzieht. Hier kann man einfach den bestehenden Vertrag kündigen. Aber auch das erledigt in solchen Fällen dann direkt der neue Anbieter.

Jetzt wechseln

 Testsieger
 Sichere Anbieter
 Kostenfreier Wechsel
 100% Klimaneutral
TOP